Slide background

Bildrechte

 

Freiolsheim Bildrechte 01 Shutterstock.com
Foto: maxbelchenko
Freiolsheim Bildrechte 04  Shutterstock.com
Foto: Stokkete 
Freiolsheim Bildrechte 06  Shutterstock.com
Foto: Grisha Bruev 
Freiolsheim Bildrechte 07  Shutterstock.com
Foto: Andrii Rymarenko 
Freiolsheim Bildrechte 09  Shutterstock.com
Foto: BlurryMe 
Freiolsheim Bildrechte 010  Shutterstock.com
Foto: BlurryMe 
Freiolsheim Bildrechte 011  Shutterstock.com
Foto: Manfred Ruckszio 
Freiolsheim Bildrechte 012  Shutterstock.com
Foto: Studio concept 
Freiolsheim Bildrechte 013  Shutterstock.com
Foto: Simon Tang 
Freiolsheim Bildrechte 026  Shutterstock.com
Foto: Lukasz Szwaj 
Freiolsheim Bildrechte 028  Shutterstock.com
Foto: Photographee.eu 
Freiolsheim Bildrechte 030  Shutterstock.com
Foto: BlurryMe 
Freiolsheim Bildrechte 036  Shutterstock.com
Foto: Emotions studio 
Freiolsheim Bildrechte 037  Shutterstock.com
Foto: BlurryMe 
Freiolsheim Bildrechte 038  Shutterstock.com
Foto: Robert Kneschke 

 

Rehaklinik Freiolsheim
Tagesklinik Karlsruhe
Integrationszentrum Lahr

Trägerschaft

Der Klinikverbund der Rehaklinik Freiolsheim ist eine Einrichtung des AGJ-Fachverbandes für Prävention und Rehabilitation in der Erzdiözese Freiburg e. V. Als katholischer Fachverband im Diözesan-Caritasverband bietet die Organisation Hilfen für suchtkranke, wohnungslose und arbeitslose Menschen an und engagiert sich im Kinder- und Jugendschutz. Das Leitbild und der Auftrag des AGJ-Fachverbandes orientieren sich an den Grundlagen der katholischen Soziallehre. Wesentliches Merkmal ist der Einsatz für die Rechte und die Würde der hilfesuchenden Menschen unabhängig von ihrem sozialen Stand, ihrer Herkunft und ihren religiösen Orientierungen. Als Verband der freien Wohlfahrtspflege greift der AGJ-Fachverband im Rahmen des Subsidiaritätsprinzips soziale Probleme eigenständig und eigenverantwortlich auf und leistet Hilfen. Der AGJ-Fachverband ist ein gemeinnütziger Verein.

www.agj-freiburg.de

Wen wir bei uns behandeln

Wir nehmen drogen- und mehrfachabhängige Frauen und Männer ab dem vollendeten 18. Lebensjahr auf, die über eine gültige Kostenzusage von einem Leistungsträger verfügen. Auf der Familienstation werden zudem Rehabilitanden/-innen gemeinsam mit ihren Kindern im Alter von 0 bis 12 Jahren als Begleitpersonen aufgenommen.

Wichtig sind uns Motivation zu Therapie und Abstinenzfähigkeit von Suchtmitteln bzw. Glücksspielen, eine abgeschlossene Entzugsbehandlung oder nachgewiesene Suchtmittelfreiheit und Rehabilitationsfähigkeit. Weiter erwarten wir aktive Mitarbeit Ihrerseits, um die Therapieziele gemeinsam zu erreichen. Eine Aufnahme auf Grundlage des § 35 BtmG ist möglich.

Wer Sie erwartet

Unser Team ist mit erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus den Bereichen Medizin, Sucht- und Psychotherapie, Arbeits- und Ergotherapie, Kunst- und Sporttherapie, Pädagogik, Sozialdienst, Seelsorge und Wirtschaftsdienst sowie Haustechnik und Verwaltung besetzt. Alle unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind seit vielen Jahren im Bereich Suchtbehandlung tätig.

 

≡ zum Leitungsteam des Klinikverbundes

Startseite 09

Maßnahmen der Qualitätssicherung

Der Klinikverbund der Rehaklinik Freiolsheim ist von der Zertifizierungsgesellschaft proCum Cert nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert. Die Anerkennung nach den BAR-Richtlinien (Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation) erfolgte 2012. Darüber hinaus unterliegt die Einrichtung dem Programm zur Reha-Qualitätssicherung der Deutschen Rentenversicherung. Auf Grundlage dieser Vorgaben hat die Rehaklinik Freiolsheim ein internes Qualitätsmanagement-System installiert.

 

Die fortlaufende Qualitätssicherung wird zudem gewährleistet durch interne sowie die Teilnahme an externen Qualitätszirkeln. Der Klinikverbund ist Mitglied in der „Caritas Suchthilfe (CaSu)“ und im Bundesverband stationäre Suchtkrankenhilfe „buss e. V.“.

 

Wesentliche Maßnahmen zur Sicherung des QM-Systems werden in Abstimmung mit den anderen Kliniken des AGJ-Fachverbandes durchgeführt. So lassen sich Synergieeffekte und Benchmarking-Prozesse nutzen.